Das Konzept

Der Mensch ist mehr als die Summe seiner Organe. Er ist ein faszinierendes, sensibles Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele.

Die Frage „Was macht einen Menschen krank und, vor allem, was macht ihn wieder gesund?“ ist der Ausgangspunkt meiner Arbeit. In über 30 Jahren medizinischer Tätigkeit habe ich neben der Herangehensweise der Schulmedizin, die aktuell in der Regel noch sehr auf die Behandlung von Symptomen ausgerichtet ist, mein Behandlungskonzept ganzheitlich erweitert.

Was beeinträchtigt Ihre Gesundheit?

Leiden Sie unter bereits länger andauernden Schmerzen oder Allergien? Wollen Sie endlich die Ursachen für Ihre Erkrankung herausfinden und die dazu passende Heilbehandlung bekommen? Wenn Sie eine der Fragen bejahen oder eine andere Sie ständig beschäftigt, dann bitte ich Sie, mir diese Frage in meiner Praxis zu stellen. Ich nehme mir viel Zeit für Sie, um eine individuelle Anamnese und einen auf Sie abgestimmten Therapieplan zu erstellen.

Mein Ziel war und ist es, die Ursachen einer Krankheit herauszufinden, diese dauerhaft zu überwinden und ein Neuentstehen zu verhindern. Hierbei kombiniere ich meine Erfahrung in der schulmedizinischen Diagnose und Therapie mit den modernen biophysikalischen, homöopathischen und kinesiologischen Diagnostik- und Behandlungsmethoden, um Ihnen eine dauerhafte Vitalität und Gesundheit zu ermöglichen.

Jeder Patient wird von mir darin bestärkt, eine Eigenverantwortung für seine Gesundheit zu übernehmen und soweit es ihm möglich ist, an seiner Genesung mitzuwirken. Dies geschieht immer auf Augenhöhe mit meinem Patienten. Denn seine Erkenntnis soll sein: „Ich bin der Arzt. Die Ärzte sind nur meine Gehilfen.“ (frei nach Paracelsus) 

In meiner Praxis finden Frauen wie Männer gleichermaßen Diagnostik- und Therapieangebote, die ihnen bei der Heilung beziehungsweise Linderung von Krankheiten helfen können. Denn die Herangehensweise in der ganzheitlichen Medizin ermöglicht es bei jedem eine umfangreiche Ursachenermittlung zu betreiben, und darauf basierend eine individuelle Therapie anzuwenden. Im Bereich der Frauenheilkunde stehen bei mir speziell die Vorsorge sowie die Schwangerschaftsbegleitung im Mittelpunkt.

Unter folgender Übersicht können Sie mehr über die Bandbreite meiner ganzheitlichen Praxis lesen. Klicken Sie dazu auf das Thema, dass Sie interessiert. Sollten Sie in den Auflistungen Ihr gesundheitliches Problem nicht wiederfinden oder Fragen zu einer nicht erwähnten Behandlung haben, wenden Sie sich direkt an mich und kommen Sie in meine Praxis. 

 

Vorsorge

Ihr Anliegen - Schwerpunkte des Behandlungsspektrums

  • Vorsorge und Behandlung gynäkologischer und geburtshilflicher Erkrankungen sowie hormoneller Störungen
  • Gesundheitsvorsorge bei Stresssymptomen, Nichtrauchertherapie, Entgiftungstherapie  (u.a. Amalgamausleitung)
  • Ernährungsberatung, Unterstützung bei Gewichtsreduktion
  • Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Heuschnupfen, allergische Hautreaktionen
  • Infektanfälligkeit wie häufige und chronische Entzündungen der Scheide, des Nasen-Rachenraumes (Nebenhöhlen, Mandeln, Ohren), der Blase etc.
  • Migräne und Kopfschmerzen
  • Hautprobleme wie Neurodermitis, Ekzeme unklarer Genese
  • Verdauungsbeschwerden und Darmerkrankungen
  • Krebserkrankungen – Ziel: Verbesserung des Immunsystems und der Lebensqualität, Unterstützung der Heilung
Meine Diagnoseverfahren - Schwerpunkte der Diagnostik

  • ganzheitliche Labordiagnostik (Blut, Speichel, Stuhl)
  • gynäkologisch-geburtshilflicher Ultraschall
  • ganzheitliche Diagnostik mit Hilfe modernster Geräte der Quantenmedizin wie beispielsweise die Bioresonanz-Testung auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Kinesiologie
  • Störfelddiagnostik einschließlich Testung von Zahnstörfeldern
  • Untersuchungen auf Geopathologien, u.a. biologische Untersuchungen des Schlafplatzes
  • Ausführlicher Anamnesebogen für die ganzheitliche Diagnostik und Therapie
  • Kurz-Anamnesebogen
Unsere Therapiemöglichkeiten - Schwerpunkte im Therapiebereich

Warum muss es eine Privatpraxis sein?

Dafür gibt es zwei Gründe, die sich einander bedingen. Zum einen bedarf die Beratung in einer ganzheitlichen Praxis enormer Zeit. Mein Anspruch ist es, mich Ihnen ganz zu widmen und zur Ursachenermittlung alle elevanten Untersuchungen durchzuführen. Als Zweites kommt hinzu, dass viele Patienten bereits diese Untersuchungen und die daraus resultierende Therapie selbst zahlen, weil sie von den Krankenkassen nicht übernommen wird.

Die bisherige Aufschlüsselung, was privat zu bezahlen ist und was die Kasse übernimmt, erforderte viel Zeit und Mühen. Da diese Unterscheidungen jetzt wegfallen, kommt die eingesparte Bearbeitungszeit nun Ihnen, meinen Patienten zugute. Außerdem haben Sie zukünftig eine klare Vorstellung von Ihren Kosten. Die Möglichkeit, gewisse Leistungen von Ihrer Krankenkasse zurückerstattet zu bekommen, bleibt Ihnen aber ebenso erhalten. 

In der folgenden Darstellung meiner Vorgehensweise während einer Untersuchung wird noch einmal deutlich, dass der direkte Weg über eine Privatpraxis für jeden Patienten von Vorteil ist. Diese Variante ist transparent, beinhaltet eine umfassende Ursachenforschung und macht so einen detaillierten Kosten- und Behandlungsplan möglich, den jeder nachvollziehen kann. 

Vorgehensweise

  • umfangreiche Anamnese
  • gründliche Untersuchung des ganzen Körpers
  • Auswertung der Vorbefunde
  • je nach Erfordernis ergänzende Labordiagnostik
  • Ansicht von Röntgenaufnahmen des Gebisses, um eventuelle Reflexzonen und Störfelder-Aspekte mit in die Auswertung einzubeziehen.
  • Anwendung spezieller Testverfahren wie die Kinesiologie für einzelne Fragestellungen, die in den vorangegangenen Untersuchungen nicht beantwortet werden konnten.

Die erhobenen Daten werden anschließend ausgewertet, interpretiert und bilden mit meiner langjährigen ärztlichen Erfahrung die Grundlage für eine individuell auf den Patienten abgestimmte Therapiestrategie. Diese beinhaltet dazu Handlungsanweisungen an den Patienten selbst, wie zum Beispiel das Erlernen von Selbstbehandlungstechniken oder die Änderung von bestimmten Lebens- und Ernährungsgewohnheiten. Denn seine Mitwirkung ist entscheidend für den Erfolg einer Behandlung.

Abrechnung

Grundlage für die Berechnung meiner Leistungen ist die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ 96, beziehungsweise GOÄ §6 Abs. 2). Vertragspartner im Rahmen eines Behandlungsvertrages sind in jedem Fall Sie als Patient, unabhängig davon, ob Erstattungsansprüche durch Ihre Krankenkasse oder über eine Beihilfe bestehen.

Kostenerstattung

Mit dem von mir erstellten Kosten- und Behandlungsplan können Sie als gesetzlich versicherte Patienten vor Beginn der Behandlung bei Ihrer Krankenkasse den Anspruch auf Kostenübernahme klären. Dies ist aber voraussichtlich nur in begründeten Einzelfällen möglich. 

Zweitmeinung

Sie können zu mir in die Praxis kommen, wenn Sie eine Zweitmeinung einholen möchten. Nach erfolgter einmaliger Konsultation bekommen Sie einen schriftlichen Abschlussbericht mit folgendem Inhalt:

  • Untersuchungsergebnisse,
  • Einschätzung der Problemsituation,
  • Beratungs- und/oder Behandlungsempfehlungen.